Vor ein paar Wochen hab ich fast eine Banane im Ganzen inhaliert. Der Grund? METALLICA haben einen neuen Song! Arbeitstitel: „Lords of Summer“. Fragt mich nicht warum. Der Song ist ja nicht mal im Sommer zum ersten Mal gespielt worden. Jetzt sehe ich euch langhaarige 80er-‘tallikatzen-Fans schon wieder mit Billigbierdosen in der Hand headbangen und „Master of Puppets“ schreien.

Kürzlich habe ich ein Interview mit Käpt’n „Wah Wah“ persönlich gelesen (für alle unwissenden, es handelt sich um Kirk Hammett), der mir doch tatsächlich weiß machen wollte, dass es schon mindestens 900 Riffs für das nächste METALLICA-Werk geben soll. Dazu hätte ich ein paar Fragen:
 
1. Warum hat man dann bitte nicht schon früher was veröffentlicht? 6 Jahre, hallo?
2. Warum klingt „Lords of Summer“ wie ein von einem richtigen Produzenten überarbeitetes Death Magnetic? Und das schon in der Demoversion?
3. Sind die Riffs, die ich hier zu hören bekommen habe, die schlechtesten davon?
 
Und hier die Antworten und von wem sie gegeben wurden:
 
1. Mimimi. 3Dfilmtourgeldproblemezeitblablabla. (die Metallicats höchstselbst)
2. Death Magnetic war geil! Und überhaupt: Retro ist geil! (die 80er-‘tallica-Fans)
3. Tja. Ich hoffe es. (Menschen mit Musikgeschmack)
 
Die Bandgeschichte zeigte bisher immer eine gewisse Entwicklung. Selbst in den 80ern (Hetfield wurde langsam zum Mann… okay, sehr langsam, aber er hat es noch bis zur …And Justice for All geschafft) gab es eine Weiterentwicklung von Album zu Album. Als das dann erledigt war, hat man sich (nicht zuletzt auch durch die Einflüsse eines Jason Newsted) musikalisch anderweitig orientiert, wobei Load/Reloadals bisheriger Höhepunkt zu sehen sind. Das Ganze endete, wie man ja sicher weiß, mit der Experimentierfreude um die S&Mund das sehr gute Coveralbum Garage Inc. (wer hat da nicht auf ein neues Album gewartet?). Auch auf St. Anger kann man eine gewisse Evolution ausmachen, auch wenn viele Riffs anders produziert durchaus auch auf den zwei Vorgängern hätten landen können. Death Magneticwar dann so eine gewisse Midlife-Crisis/Will-wieder-jung-sein-Scheibe, die man vier Mitt-Vierzigern auch gern einmal nachsieht. Sollte sich das allerdings auf der nächsten auch andeuten (und das tut es im Moment), werde ich wohl leider eine Petition starten müssen, die die vier Herren hoffentlich wieder auf Kurs bringen würde (der Text wäre so etwas wie: „RE-RELOAD! JETZT! VERDAMMT NOCHMAL!“). Vielleicht bekomme ich ja ein paar Unterschriften zusammen. Wir werden sehen.
 
Bis bald,

euer Bobo