Manchmal ist man doch wirklich überrascht, einmal kurz im Mediaplayer an der Bushaltestelle auf random gedrückt und schon entdeckt man seine Musiksammlung wieder gänzlich neu.

Unglaublich massive Bässe dröhnen aus dem Kopfhörer, der hypnotische Beat durchdringt den ganzen Körper – was für ein Groove!

Ich muss zugeben, dass Things Fall Apart tatsächlich zu meinen absoluten Favoriten von THE ROOTS zählt. Gerade “100 % Dundee” ist ein grandioses Beispiel dafür, was guter Hip Hop kann. Die Produktion ist unglaublich direkt und auf den Punkt, absolut zeitlos. Die 16 Jahre merkt man man diesem Album überhaupt nicht an. Die Vocals sind förmlich magisch und ziehen mich vollkommen in ihren Bann. Die Kombination aus Drums und Beatbox wirkt unglaublich frisch und verleiht dem Rhythmus etwas ganz Eigentümliches. Der Refrain besitzt eine unglaubliche Hookline, bereits nach einem Durchlauf kann man sich über einen neuen Ohrwurm freuen.

Die Zufallswiedergabe unterbricht nach ca. 4 Minuten meinen Tanz an der Bushaltestelle und serviert mir das nächste vergessen geglaubte Fundstück meiner Musiksammlung…

“On these seventy-three keys, of ivory and ebony
I swear solemnly that I’ll forever rock steadily”

THE ROOTS, 100% Dundee